Vermischtes / Monheim, 20.09.2019

Rheinpromenade teilweise gesperrt

Der Grund ist die Montage und Einweihung des Lüpertz-Kunstwerkes „Leda”.

 

Werksausstellung

Die Rheinpromenade ist von Freitag, den 20. September, ab etwa 9 Uhr bis Samstag, den 21. September, 14.30 Uhr, in Höhe des Landschaftsbalkons gesperrt. Die Zufahrt zum Gewerbegebiet Rheinpark ist aus Baumberg kommend aber weiterhin möglich. Der Grund für die Sperrung ist die Montage und Einweihung des Lüpertz-Kunstwerkes „Leda”. Monheims neue Gänseliesel-Skulptur des bekannten Künstlers Professor Markus Lüpertz wird am Samstag um 11 Uhr eingeweiht. Zur feierlichen Enthüllung sind alle herzlich eingeladen. Im Anschluss laden die Monheimer Kulturwerke gleich gegenüber in die künftige Kulturraffinerie K714 zur Eröffnung einer großen Werksausstellung ein. Dort wird in den kommenden Wochen anschaulich über den Lüpertz´schen Schaffensprozess für Monheims neues Kunstwerk informiert. Weitere Informationen gibt es auf der städtischen Homepage unter www.monheim.de im Bereich Nachrichten. (nj)

27.01. / Vermischtes / Langenfeld

Reibekuchen bei der AWO

Reibekuchen sind lecker und beliebt ...mehr

26.01. / Vermischtes / Langenfeld

Brand in Gastrobetrieb

Am 24. Januar wurde die Feuerwehr Langenfeld gegen Mitternacht zu einem Brandereignis auf die Düsseldorfer Straße alarmiert.mehr

25.01. / Vermischtes / Monheim

Mit Meditation den Stress abbauen

Ein Kurs der Volkshochschule beginnt am 28. Januar.mehr

24.01.
Vermischtes / Monheim
Herausforderung digitale Welt
23.01.
Vermischtes / Langenfeld
Fruehes Forschen
22.01.
Vermischtes / Langenfeld
Spieletreff: ­Werwölfe von Düsterwald
20.01.
Vermischtes / Langenfeld
Neues Schülercafé