Vermischtes / Haan, 31.10.2017

Sammlung für Kriegsgräberfürsorge

Vom 1. bis zum 20. November führt der Landesverband NRW des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. wieder eine Haus- und Straßensammlung durch.

 

Soldaten der Waldkaserne

Auch die Haaner Bürgerinnen und Bürger haben wieder die Möglichkeit zu spenden. Am 9. und 16. November (jeweils 8.30 bis 12.30 Uhr) werden Soldaten der Waldkaserne in der Innenstadt unterwegs sein, um Spenden zu sammeln. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. ist ein Verein, der seine Arbeit im Wesentlichen aus Mitgliedsbeiträgen und Spendengeldern finanziert, zwar auch staatliche Unterstützung erhält, aber seine Selbstständigkeit in der Arbeit behalten hat. Die Spenden werden für den Ausbau und die Instandsetzung der Kriegsgräberstätten verwendet. Ein weiterer Schwerpunkt des Volksbundes ist die Jugend- und Schularbeit mit dem Ziel, junge Menschen für die Folgen von Krieg und Gewaltherrschaft zu sensibilisieren. Mit dieser wichtigen Arbeit erreichte der Volksbund bereits rund 20.000 junge Menschen und erhielt für sein Engagement 2014 den Preis des Westfälischen Friedens.

22.01. / Vermischtes / Monheim

Musikschule: neue Möglichkeiten

Es gibt vereinfachte Verfahren sowie eine geänderte Regelung für Geschwister.mehr

21.01. / Vermischtes / Monheim

Tipps für einen echten Naturgarten

Ein Vortrag in der Volkshochschule findet am 23. Januar statt.mehr

20.01. / Vermischtes / Langenfeld

Orkantief Friederike sorgte für viele Einsätze

Der Orkan am Donnerstag hat auch die Feuerwehr Langenfeld intensiv beschäftigt.mehr

19.01.
Vermischtes / Monheim
Ferienprojekt „Circus Leben”
18.01.
Vermischtes / Monheim
Deutsche Rentenversicherung: Sprechtag
14.01.
Vermischtes / Monheim
Kaffeestübchen in Baumberg
12.01.
Vermischtes / Langenfeld
Vortrag in LVR-Klinik