Vermischtes / Haan, 31.10.2017

Sammlung für Kriegsgräberfürsorge

Vom 1. bis zum 20. November führt der Landesverband NRW des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. wieder eine Haus- und Straßensammlung durch.

 

Soldaten der Waldkaserne

Auch die Haaner Bürgerinnen und Bürger haben wieder die Möglichkeit zu spenden. Am 9. und 16. November (jeweils 8.30 bis 12.30 Uhr) werden Soldaten der Waldkaserne in der Innenstadt unterwegs sein, um Spenden zu sammeln. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. ist ein Verein, der seine Arbeit im Wesentlichen aus Mitgliedsbeiträgen und Spendengeldern finanziert, zwar auch staatliche Unterstützung erhält, aber seine Selbstständigkeit in der Arbeit behalten hat. Die Spenden werden für den Ausbau und die Instandsetzung der Kriegsgräberstätten verwendet. Ein weiterer Schwerpunkt des Volksbundes ist die Jugend- und Schularbeit mit dem Ziel, junge Menschen für die Folgen von Krieg und Gewaltherrschaft zu sensibilisieren. Mit dieser wichtigen Arbeit erreichte der Volksbund bereits rund 20.000 junge Menschen und erhielt für sein Engagement 2014 den Preis des Westfälischen Friedens.

20.11. / Vermischtes / Monheim

Neues Fahrzeug löste Staunen aus

Am letzten Samstag staunten viele Bürger über ein großes Fahrzeugaufgebot der Feuerwehr auf dem Vorplatz des Schauplatzes.mehr

17.11. / Vermischtes / Monheim

Bürgeranhörung zum Creative Campus

Alfred-Nobel-Straße: Am 21. November werden Pläne im Ratssaal erläutert.mehr

16.11. / Vermischtes / Monheim

Kult-Konzert im mona mare

Die Bühne direkt am Beckenrand, die Musiker in Badeklamotten und das Publikum steht im Schwimmbecken – das ist „Rocken ohne Socken #5”.mehr

15.11.
Vermischtes / Langenfeld
„Was ist Heimat?”
12.11.
Vermischtes / Monheim
Kreuzung wird zum Kreisel
11.11.
Vermischtes / Monheim
Der Schelm, St. Martin und internationale Sänger
08.11.
Vermischtes / Monheim
Punkkonzert zum Karnevalsauftakt