Vermischtes / Haan, 03.01.2021

Schillerstrasse wird saniert

Am Montag, den 11. Januar, beginnen die Sanierungsarbeiten der Schillerstraße durch die Firma Crone.

 

Neue Beleuchtung

Bisher fanden bereits Vorarbeiten, unter anderem der Stadtwerke Haan und der Westnetz, statt. Die Schillerstraße erhält, neben einer grundhaften Erneuerung der Fahrbahn und Gehwege, auch eine neue Beleuchtung. Das Parken bleibt wie in der Vergangenheit in gekennzeichneten Bereichen weiter möglich, ebenso bleibt der Baumbestand erhalten. Zur Geschwindigkeitsdämpfung auf der Schillerstraße und zur einfacheren Querung der Fußgänger und Radfahrer im Bereich des Sandbachtals ist im Tiefpunkt ein verkehrsberuhigter Bereich vorgesehen. Hier sind in Zukunft alle Verkehrsteilnehmer gleichberechtigt. Dies wird nicht nur durch die entsprechende Beschilderung, sondern insbesondere durch eine Anrampung sowie einen farblich differenziert gestalteten Bereich hervorgehoben. Im Zuge der Maßnahme wird die Durchfahrt zur Schillerstraße gesperrt, für die Anlieger sind die Häuser fast durchweg erreichbar. Die Fußgänger werden gesichert durch die Baustelle geleitet. Auch die Tiefgarage Schillerpark ist weiterhin erreichbar. Die übrigen Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die ausgeschilderte Umleitung über die Böttinger Straße zu nehmen. Der Bauablauf sieht zwei Bauabschnitte vor mit einer Dauer von je drei bis vier Monaten. Zuerst wird der südliche Teil von der Kaiserstraße bis zur Tiefgarage umgebaut. Die Zufahrt zur Tiefgarage erfolgt dann nur von Norden über die Dieker Straße. Im zweiten Abschnitt wird der Bereich von der Tiefgarage bis zur Kreuzung Dieker Straße erneuert. Dann ist die Zufahrt zur Tiefgarage nur aus Richtung Süden möglich. Die Rheinbahn richtet eine Umleitung über die Böttinger Straße ein. Die Bushaltestelle Düppelstraße entfällt in beide Richtungen ersatzlos. Die Haltestelle Windhövel auf der Schillerstraße wird auf die Haltestelle Windhövel auf der Kaiserstraße verlegt. Die geplante Fertigstellung der Maßnahme ist für Juli/August 2021 vorgesehen.

17.01. / Regional / Vermischtes / Haan

In Erkrath wird bald geimpft

Ab dem 25. Januar 2021 wird es für Personen ab 80 Jahren möglich sein, sowohl online als auch telefonisch Impftermine in den Impfzentren zu buchen.mehr

16.01. / Vermischtes / Langenfeld

Digitale Kitas

Die Stadt Langenfeld fördert die Digitalisierung in allen Bereichen.mehr

15.01. / Vermischtes / Haan

Baumassnahmen begannen

In der Kampheider Straße an der Ecke zur Kampstraße begannen Montag die Baumaßnahmen zur Errichtung von Fahrbahnerhebungen.mehr

14.01.
Vermischtes / Monheim
Anmelden für Gänselieselmarkt
13.01.
Vermischtes / Langenfeld
Lichterzug abgesagt
12.01.
Vermischtes / Monheim
Arbeiten für neuen Bolzplatz beginnen
11.01.
Vermischtes / Langenfeld
Start mit Online-Angeboten