Schwerer Unfall im Monheimer Süden. Foto: Feuerwehr

Vermischtes / Monheim, 14.09.2010

Schwerer Unfall überschattet Sommerfest

Das Spätsommerfest der Monheimer Feuerwehr lief gerade auf Hochtouren, als eine unerfreuliche Meldung in der Monheimer Feuerwache einging.

 

Schwer verletzt

„Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Alfred-Nobel-Straße im Monheimer Süden“ hieß es. Sofort setzte sich der Rüstzug der Monheimer Wehr in Bewegung, der aus hauptamtlichen Kräften und Kräften der Löschzüge Monheim und Baumberg sowie dem Rettungswagen bestand. Vor Ort bestätigte sich die Meldung. Ein PKW war aus ungeklärter Ursache gegen einen Baum geprallt, die Beifahrerin schwer verletzt im Fahrzeugwrack eingeklemmt. Der Fahrer konnte sich eigenständig befreien und den Notruf absetzen.

Hydraulisches Rettungsgerät

Die Beifahrerin musste mit äußerster Vorsicht mittels hydraulischen Rettungsgeräts aus dem Fahrzeug befreit werden, da sie im Beinbereich massiv eingeklemmt war. Die Versorgung der Verletzten übernahmen die Besatzungen eines Rettungswagens der Monheimer Feuerwehr sowie der Notarzt mit einem Rettungswagen aus Leverkusen. Der vorsorglich alarmierte Rettungshubschrauber Christoph Rheinland aus Köln wurde jedoch nicht eingesetzt; die Patienten wurden mit den Rettungswagen transportiert.

31.07. / Regional / Vermischtes / Haan

Wir machen Urlaub

Die Redaktion von stadtmagazin-online.de geht in die wohlverdiente Sommerpause.mehr

30.07. / Vermischtes / Monheim

Erweiterung der Flutmulde im Rheinbogen

Im Rheinbogen beginnt im Auftrag von Straßen NRW jetzt die Erweiterung der Flutmulde.mehr

29.07. / Vermischtes / Monheim

Kostenlose Hitzeschutzberatung

Es handelt sich um eine Aktion des Klimaschutzmanagers in Kooperation mit der Verbraucherzentrale für Eigentümer.mehr

28.07.
Regional / Vermischtes / Monheim
Drogenbande zerschlagen
26.07.
Vermischtes / Monheim
Bombe erfolgreich entschärft
25.07.
Vermischtes / Haan
Sommerfest bei der AWO
23.07.
Vermischtes / Monheim
Neuer Kreisverkehr ist freigegeben