Vermischtes / Monheim, 08.02.2018

Stadt warnt vor dubioser Energieagentur

Eine angebliche Beratung über „Hausausweise” geschieht keineswegs in Kooperation mit der Stadt.

 

„Niemanden beauftragt”

Gleich mehrere Bürgerinnen und Bürger meldeten sich aktuell bei Monheims städtischem Klimaschutzmanager Georg Kruhl. Sie wollten wissen, was es mit einer „Deutschen Umweltagentur” oder auch „Agentur für Energie und Umwelt” auf sich habe, die angeblich mit der Stadt Monheim am Rhein zusammenarbeite. Man wolle zum Thema „Hausausweise” beraten. „Eine solche Kooperation gibt es nicht”, warnt Georg Kruhl. „Die Stadtverwaltung Monheim am Rhein hat niemanden beauftragt, zum Thema Hausausweis zu informieren oder zu beraten und kooperiert auch mit niemandem zu diesem Thema”, sagt der Klimaschutzmanager. Das gilt auch für Monheims kommunalen Energieversorger MEGA. (nj)

31.07. / Regional / Vermischtes / Langenfeld

Wir machen Urlaub

Die Redaktion von stadtmagazin-online.de geht in die wohlverdiente Sommerpause.mehr

29.07. / Vermischtes / Langenfeld

Schlemmermeile im August

Die 17. Langenfelder Schlemmermeile wirft ihre Schatten voraus.mehr

28.07. / Vermischtes / Monheim

Monheim von seiner Schokoladenseite

Stadtführer Holger Franke zeigt bei einer rund zweistündigen kulinarischen Führung „Monheim von seiner Schokoladenseite”.mehr

26.07.
Vermischtes / Monheim
Demenz: Offene Sprechstunden
24.07.
Vermischtes / Monheim
Standesamt schliesst einige Tage
23.07.
Vermischtes / Langenfeld
Feuer auf Spielplatz
21.07.
Vermischtes / Monheim
Brand und erfolglose Suche