Vermischtes / Langenfeld, 11.01.2021

Start mit Online-Angeboten

Mit der Verlängerung des Lockdowns bis vorerst 31. Januar müssen auch die Volkshochschulen in NRW weiterhin geschlossen bleiben.

 

„Nicht überraschend”

Deshalb wird der ursprünglich für den 11. Januar geplante Semesterstart der vhs Langenfeld diesmal ausschließlich online stattfinden. „Die Verlängerung der Schutzmaßnahmen kam für uns nicht überraschend”, erklärt VHS-Leiter Christian Fliegert. Die vhs Langenfeld hat sich vorbereitet und geht im ersten Schritt mit 22 Online-Kursen − vornehmlich in den Bereichen Sprachen und Gesundheit − an den Start. „Unsere beliebten Online-Angebote dürfen auch während des Lockdowns weiterlaufen”, so Fliegert, „und es werden erfreulicherweise immer mehr.” Eine Übersicht aller bisher geplanten Onlinekurse finden Interessierte im Internet unter www.vhs-langenfeld.de. „Unter Corona-Bedingungen verläuft der Alltag für viele etwas entschleunigt, für manche gar monoton ab und gibt uns daher Raum, auch mal etwas Exotisches auszuprobieren”, schlägt der VHS-Chef vor. Eine gute Gelegenheit also, mittels Online-Kurs etwa in die japanische oder chinesische Sprache reinzuschnuppern oder einen Astronomiekurs zu belegen. Für alle Präsenzkurse, die im Januar gestartet wären, sowie Einzelveranstaltungen, die in diese Zeit fallen, versucht die Volkshochschule Ersatztermine zu finden. „Wir werden dafür – wie bereits im letzten Frühjahr − auch die Sommerferien nutzen”, so Fliegert. Bereits gezahlte Gebühren für Veranstaltungen, die aufgrund des verlängerten Lockdowns nicht stattfinden dürfen, werden selbstverständlich erstattet, sofern kein Ausweichtermin angeboten werden kann. Alle aktuellen Informationen gibt es im Internet unter www.vhs-langenfeld.de. Über diese Plattform informieren die vhs Langenfeld auch rechtzeitig, sobald der Kursbetrieb wieder aufgenommen wird. Anmeldung und Information für alle Kurse bei der Volkshochschule Langenfeld, Rathaus, Zimmer 005, Telefon 02173/794-4555/-4556. Internet: www.vhs-langenfeld.de.

17.01. / Regional / Vermischtes / Haan

In Erkrath wird bald geimpft

Ab dem 25. Januar 2021 wird es für Personen ab 80 Jahren möglich sein, sowohl online als auch telefonisch Impftermine in den Impfzentren zu buchen.mehr

16.01. / Vermischtes / Langenfeld

Digitale Kitas

Die Stadt Langenfeld fördert die Digitalisierung in allen Bereichen.mehr

15.01. / Vermischtes / Haan

Baumassnahmen begannen

In der Kampheider Straße an der Ecke zur Kampstraße begannen Montag die Baumaßnahmen zur Errichtung von Fahrbahnerhebungen.mehr

14.01.
Vermischtes / Monheim
Anmelden für Gänselieselmarkt
13.01.
Vermischtes / Langenfeld
Lichterzug abgesagt
12.01.
Vermischtes / Monheim
Arbeiten für neuen Bolzplatz beginnen
10.01.
Vermischtes / Langenfeld
Mittagessen zum Mitnehmen