Vermischtes / Monheim, 19.03.2023

Streit mit Teenagern vermeiden

Warum kommt es speziell im Teenageralter so schnell zu Streitigkeiten mit den Eltern, wie können Familien diese besondere Zeit meistern?

 

Effektive Werkzeuge an die Hand

Die Monheimer Volkshochschule lädt für Mittwoch, den 22. März, von 18.30 bis 21.30 Uhr Eltern und andere Interessierte zur Veranstaltung „Mal wieder Streit mit dem Teenager?”. Streitigkeiten mit anderen Menschen kommen im Leben häufiger vor. Doch der Streit mit den eigenen Kindern, speziell im Teenageralter, scheint eine besondere Herausforderung zu sein und kann schnell eskalieren. Um grundsätzliche Abläufe in der Kommunikation zu verstehen, beginnt das Seminar mit der Einführung in das Kommunikationsmodell von Friedemann Schulz von Thun. Anschließend beleuchtet Dozentin Anja Kiencke mit den Teilnehmenden die Auseinandersetzungen mit den eigenen Kindern. Ziel des Abends ist es, den Eltern effektive Werkzeuge an die Hand zu geben, damit sie in Zukunft das eigene Gesprächsverhalten bewusster steuern können. Die Teilnahme kostet zwölf Euro und findet in Raum 020 der VHS statt. Nähere Informationen gibt es auf Internetseite der VHS im Programmbereich Gesellschaft. Anmeldungen werden unter Angabe der Kursnummer 23S8421 per E-Mail an vhs[at]monheim.de oder direkt auf der Internetseite der VHS entgegen genommen.

24.02. / Vermischtes / Monheim

Erneuter Kranabbau am Monheimer Tor

Die Bauarbeiten am Monheimer Tor schreiten mit großen Schritten voran ...mehr

11.02. / Vermischtes / Langenfeld

Kassenautomat wieder in Betrieb

Zwei Monate nach der Sprengung an der Turnerstraße gibt es Ersatz.mehr

09.02. / Vermischtes / Monheim

Bosbach beim KKV

Eine Vortrags- und Diskussionsveranstaltung des KKV findet am 15. Februar statt.mehr

03.02.
Vermischtes / Langenfeld
LVR-Klinik gedachte der Opfer des NS
28.01.
Vermischtes / Monheim
LinkedIn-Kanal der Stadt
26.01.
Vermischtes / Monheim
Beatles-Abend in Monheim
20.01.
Vermischtes / Langenfeld
Braukurs in Langenfeld