Vermischtes / Langenfeld, 27.03.2018

Unfall auf der Schneiderstrasse

Am Samstag wurde die Feuerwehr Langenfeld um 1.12 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Schneiderstraße alarmiert.

 

Mit Notarztbegleitung ins Krankenhaus

Dort sollte es zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person gekommen sein. Unverzüglich wurden die hauptamtliche Wache, die Löscheinheit Richrath sowie der Innenstadtlöschzug und der Führungsdienst alarmiert. Vor Ort eingetroffen, stellte der Einsatzleiter fest, dass ein PKW unter einen abgestellten Anhänger geraten war und dort feststeckte. Der Fahrer hatte sich bereits selbständig aus dem Fahrzeug befreien können und wurde sofort von dem Rettungsdienst behandelt. Dieser brachte den Fahrer unter Notarztbegleitung in ein naheliegendes Krankenhaus. Parallel dazu stellten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Langenfeld den Brandschutz an der Einsatzstelle sicher und bereiteten die Befreiung des Fahrzeugs vor. Dazu wurde das Fahrzeug an die Seilwinde des Rüstwagens angeschlagen und dann unter dem Anhänger hervorgezogen. Anschließend wurden von der Feuerwehr noch auslaufende Betriebsstoffe abgestreut. Der Einsatz war gegen 2.05 Uhr beendet. Zur Schadenshöhe und Unfallursache konnte die Feuerwehr Langenfeld keine Angaben machen. Während des Einsatzes war die Schneiderstraße gesperrt.

31.07. / Regional / Vermischtes / Langenfeld

Wir machen Urlaub

Die Redaktion von stadtmagazin-online.de geht in die wohlverdiente Sommerpause.mehr

29.07. / Vermischtes / Langenfeld

Schlemmermeile im August

Die 17. Langenfelder Schlemmermeile wirft ihre Schatten voraus.mehr

28.07. / Vermischtes / Monheim

Monheim von seiner Schokoladenseite

Stadtführer Holger Franke zeigt bei einer rund zweistündigen kulinarischen Führung „Monheim von seiner Schokoladenseite”.mehr

26.07.
Vermischtes / Monheim
Demenz: Offene Sprechstunden
24.07.
Vermischtes / Monheim
Standesamt schliesst einige Tage
23.07.
Vermischtes / Langenfeld
Feuer auf Spielplatz
21.07.
Vermischtes / Monheim
Brand und erfolglose Suche