Vermischtes / Langenfeld, 15.10.2020

Untersuchung „Vitale Innenstädte”

Zur bundesweiten Untersuchung „Vitale Innenstädte” startete am letzten Montag eine Bürgerbefragung.

 

Zufallsauswahl

Nach 2016 und 2018 beteiligt sich Langenfeld auch in diesem Jahr an der bundesweiten Befragung „Vitale Innenstädte” des Instituts für Handelsforschung. Dabei werden in diesem Herbst deutschlandweit über 60.000 Bürgerinnen und Bürger zu ihrem Einkaufsverhalten und zu ihrer Bewertung der Innenstädte befragt. Coronabedingt werden in der Langenfelder Innenstadt keine Interviews durchgeführt, sondern seit dem 12. Oktober 3000 Bürgerinnen und Bürger in einer Zufallsauswahl angeschrieben und um ihre Teilnahme gebeten. „Ich würde mich sehr freuen, wenn viele Angeschriebene mitmachen und uns ihre Einschätzung und Meinung mitteilen würden”, meinte Citymanager Jan Christoph Zimmermann. „Zum ersten Mal haben wir uns für eine Online-Befragung entschieden, die nachhaltig Papier und Energie schont und sehr einfach zu bedienen ist. Den Zugang hierfür erhalten die Befragungen mit einem offiziellen Anschreiben der Stadt. Wer als Befragter dennoch einen Papierfragebogen wünscht, erhält ihn gerne auf Anfrage zugeschickt”, so Zimmermann weiter.

30.10. / Vermischtes / Haan

Drei Berliner Kissen

Im Zuge der Baumaßnahme am Wibbelrather Weg sollen drei Berliner Kissen gebaut werden, die einen Beitrag zur Verkehrsberuhigung leisten sollen.mehr

27.10. / Vermischtes / Langenfeld

„Mitmachen macht Mut”

Einen WenDo-Grundkurs gibt es Mitte November in Langenfeld.mehr

23.10. / Vermischtes / Monheim

Umgestaltung der Rheinpromenade

Ein Bürgerschaftsabend findet am 3. November im Bürgerhaus statt.mehr

22.10.
Vermischtes / Monheim
Die Macht von Glaubenssätzen
21.10.
Vermischtes / Langenfeld
CDU Reusrath sagt Adventsmarkt ab
17.10.
Vermischtes / Monheim
Gesundheitswandern mit der VHS
12.10.
Regional / Vermischtes
Weihnachtsmarkt in Hilden abgesagt