Das Phantombild. Foto: Polizei Mettmann

Vermischtes / Langenfeld, 08.10.2010

Vergewaltigung im Taxi

Zwei junge Frauen (18, 32) wurden laut Polizei am frühen Sonntagmorgen (3. Oktober), nach 3.30 Uhr, Opfer eines Vergewaltigers.

 

Taxi

Beide hatten zu dieser Zeit ein Taxi an der Solinger Straße 20 bestiegen, das sie zu einem Fahrtziel in Langenfeld bringen sollte. Da beide Frauen leicht alkoholisiert waren, schliefen sie kurz nach Fahrtbeginn ein. Diese Hilflosigkeit seiner Opfer nutzte der Taxi-Fahrer aus und vergewaltigte beide. Zwischen beiden Taten wechselte er den Standort des Wagens innerhalb Langenfelds.

Kofferraumdeckel offen

Im Anschluss fuhr er die Frauen in den Ortsbereich Hardt/Gladbach, wo er sie aussteigen ließ. Dabei holte er auch den Rollator der 32-Jährigen aus dem Kofferraum, die aufgrund einer körperlichen Behinderung auf diese Gehhilfe angewiesen ist. Danach fuhr der Täter mit seinem Fahrzeug davon, wobei er den Kofferraumdeckel offen ließ. Wahrscheinlich um zu verhindern, dass das Kennzeichen den PKW abgelesen werden konnte. Die Opfer beschreiben den Täter wie folgt: Circa 30 bis 45 Jahre, dunkelhaarig, kräftige Figur, er sprach Deutsch mit Akzent. Zwischenzeitlich ist es Beamten des Landeskriminalamtes aus Düsseldorf gelungen, mit den beiden Frauen ein so genanntes Phantombild zu erstellen. Mit richterlichem Beschluss wurde, durch die Ermittler des Kommissariats 1 der Kreispolizei, mit diesem Bild am 6. Oktober die öffentliche Fahndung nach dem Straftäter eingeleitet.

Insbesondere interessiert die Ermittler:

Wer hat die beiden Frauen mit dem Rollator in das Taxi ein- oder aus diesem aussteigen gesehen?

Wer kennt den unbekannten Täter oder kann sonstige Angaben zu ihm machen?

Hinweise an 02173/288-6510.

06.07. / Vermischtes / Langenfeld

Neue Umweltberaterin

Bürgermeister Frank Schneider konnte letzte Woche die neue Umweltberaterin Laura Leuders persönlich begrüßen.mehr

05.07. / Vermischtes / Haan

Schulleiterin verabschiedet sich

Es war ein besonderer Abschied in einer besonderen Zeit. 18 Jahre lang leitete Edith Schlaack die Grundschule Bollenberg.mehr

03.07. / Vermischtes / Monheim

Zauberwesen und Bienenköniginnen

In der Bibliothek an der Tempelhofer Straße 13 gibt es im Juli spannende Ferienangebote.mehr

01.07.
Vermischtes / Langenfeld
Einige Einsätze am Wochenende
28.06.
Vermischtes / Monheim
Sommerferien: Geänderte Öffnungszeiten
27.06.
Vermischtes / Langenfeld
Familienwelt 2020 wurde abgesagt
26.06.
Vermischtes / Monheim
Flaggen vorm Rathaus gesetzt