Nach der Winterpause können Kinder und Familien an der Kapellenstraße täglich von 9 bis 20 Uhr zwischen Wasserbögen und Fontänen spielen. Erwachsene müssen auf Spielplätzen weiterhin eine Alltagsmaske tragen. Foto: Thomas Lison

Vermischtes / Monheim, 02.04.2021

Wasser auf Spielplätzen läuft wieder

Die Kinder- und Jugendförderungen sucht Spielplatzpaten für rund 70 städtische Spielflächen.

 

Treffpunkt für Jung und Alt

Pünktlich zum Start der Osterferien läuft auf dem Spielplatz im Landschaftspark Rheinbogen wieder das Wasser. Nach der Winterpause können Kinder und Familien an der Kapellenstraße täglich von 9 bis 20 Uhr zwischen Wasserbögen und Fontänen spielen. Auf der Spielfläche an der Brandenburger Allee läuft das Wasser ebenfalls. Erwachsene müssen auf Spielplätzen weiterhin eine Alltagsmaske tragen. Nur Kinder, die noch nicht in der Schule sind, sind von der Maskenpflicht ausgenommen.
Im Stadtgebiet stehen Kindern und Jugendlichen insgesamt 70 Spielflächen zur Verfügung. Für einige Spielplätze sucht die städtische Kinder- und Jugendförderung noch Spielplatzpatinnen und -paten. Die Ehrenamtlichen sind Ansprechpersonen für Anwohnende, kleine und große Nutzende, informieren die Verwaltung über Schäden und Verunreinigungen und organisieren mit städtischer Unterstützung kleine Aktionen auf den Spielflächen. „Unsere Spielplatzpatinnen und -paten sorgen so dafür, dass der Spielplatz zu einem lebendigen Treffpunkt für Jung und Alt wird”, erklärt Anna Hüsgen von der städtischen Kinder- und Jugendförderung. „Wie sehr sie sich einbringen, entscheiden die Ehrenamtlichen selbst. Und wir unterstützen sie finanziell und tatkräftig, wo es nur geht.”
Eine Patenschaft können nicht nur Einzelpersonen, sondern auch Schulklassen, Kirchengemeinden, Kindertagesstätten, Kleingartenvereine, Sportvereine, Parteien, Nachbarschaftsgemeinschaften, Firmen, Bürgervereine, Jugendverbände oder Jugendeinrichtungen übernehmen. Bei regelmäßigen Treffen und auf Wunsch auch Schulungen tauschen sich alle Patinnen und Paten untereinander aus. Eine finanzielle Verpflichtung entsteht durch die Patenschaft nicht. Alle Informationen gibt es auf der städtischen Internetseite www.monheim.de im Bereich Kinder und Familie und bei Anna Hüsgen unter Telefon 02173/951-5142 oder per E-Mail an ahuesgen[at]monheim.de.

12.04. / Vermischtes / Monheim

Verstärkung an der Spitze

Frank Niggemeier-Oliva ergänzt die Geschäftsführung der BSM.mehr

10.04. / Regional / Vermischtes / Haan

Kreisfeuerwehrschule geht in Betrieb

KREIS METTMANN. Mit 30 Teilnehmern startet die neue Kreisfeuerwehrschule des Kreises Mettmann nun ihren Betrieb.mehr

08.04. / Vermischtes / Langenfeld

Langenfelder Naturgartentag

Am Montag, den 26.04.2021, findet ein Online-Vortrag der Volkshochschule Langenfeld von 19.30 Uhr bis 21 Uhr (Online-Kursraum ZOOM) statt.mehr

06.04.
Vermischtes / Haan
Brand mehrerer Abfallbehälter
04.04.
Regional / Vermischtes / Haan
Ein Gedicht zu Ostern
01.04.
Vermischtes / Langenfeld
Fest im Freizeitpark wird auch 2021 abgesagt
30.03.
Vermischtes / Langenfeld
Wochenmarkt am Gründonnerstag