Vermischtes / Monheim, 14.06.2018

Wo hat der Rhein die Steine her?

Eine Exkursion ans Rheinufer gibt es am Freitag, den 29. Juni, von 15 bis 17.30 Uhr in Monheim.

 

Souvenirs aus rund 400 Millionen Jahren Erdgeschichte

An den Kieselsteinen, die man am Rheinufer findet, lässt sich so einiges ablesen: etwa, welchen Weg der Rhein und seine Nebenflüsse von den Alpen bis zum Niederrhein durch die unterschiedlichen geologischen Schichten genommen haben, und welche Souvenirs aus rund 400 Millionen Jahren Erdgeschichte sie dabei mitgebracht haben. Bei einem Spaziergang entlang des Monheimer Rheinufers lernen die Teilnehmer der geologischen Exkursion, zu der die vhs Langenfeld am Freitag, den 29. Juni, um 15 Uhr einlädt, nicht nur etwas über das Alter der verschiedenen Steine, sondern auch über deren Zusammensetzung: den Unterschied zwischen Mineral und Gestein, Kies und Geröll, Magmatiten und Sedimentiten, Gleithang und Prallhang. Außerdem erfahren die Teilnehmer, unter welchen Bedingungen der Rhein seine Fracht wieder an sich nimmt und weiter zur Nordsee transportiert. Die Referentin ist Diplom-Geologin und Paläontologin. Treffpunkt ist der westliche Stadtrand von Monheim, Straßengabelung „Am Vogelort”/„Am Werth” (Parkplatz Altstadt). Eine Anmeldung ist unter Kurs-Nummer F1908 erforderlich.

Gebühr: 12,50 Euro. Anmeldung und Information bei der Volkshochschule Langenfeld, Rathaus, Zimmer 005, Telefon 794-4555/-4556. Internet: www.vhs-langenfeld.de.

14.12. / Vermischtes / Monheim

Turmblasen am Schelmenturm

Beginn an Heiligabend ist um 17 Uhr.mehr

13.12. / Vermischtes / Monheim

Guter Start für die neue Gesamtschule

Zu einem ersten Infotag samt Workshop kamen rund 150 Interessierte.mehr

12.12. / Vermischtes / Langenfeld

„Fair schenken”

Der Weltladen St. Josef präsentiert wieder eine Auswahl seiner Produkte.mehr

09.12.
Vermischtes / Langenfeld
Weihnachtsfeier der AWO
08.12.
Vermischtes / Monheim
Nikolausfeier des KKV
07.12.
Vermischtes / Monheim
Bunter Kulturzirkel im Haus der Jugend
03.12.
Vermischtes / Monheim
Pflegekinderdienst sucht engagierte Familien