Wirtschaft / Langenfeld, 05.02.2019

Ausgebucht: Über 100 Aussteller angemeldet

Die Berufsorientierungsbörse „BOB” in der Stadthalle Langenfeld hat einen neuen Rekord.

 

Alle Standplätze vergeben

Noch früher als in den letzten Jahren sind alle Standplätze vergeben. Der Initiator der BOB, Hans-Dieter Clauser, freut sich: „Das zeigt, wie attraktiv die Messe inzwischen für die Aussteller ist.” Über 100 Hochschulen, lokale und regionale Unternehmen und Institutionen haben sich angemeldet und stellen ihre Ausbildungs- und Studienangebote vor. Das bedeutet aber natürlich auch, dass Nachmeldungen allenfalls noch für den Stadthallenvorplatz oder die Fußgängerzone möglich sind. Am 15. Mai 2019 können sich Schülerinnen und Schüler dann an den Ausstellungsständen in der Stadthalle und auf dem Vorplatz einen hervorragenden Einblick in die Vielfalt der Berufs- und Studienmöglichkeiten verschaffen. Vorgestellt werden Ausbildungsberufe im handwerklichen und kaufmännischen Bereich, bei Behörden und Institutionen – ebenso wie schulische Ausbildungen und Studiengänge in der Region. Ergänzt wird das umfangreiche Angebot noch durch Expertenvorträge zu vielen Themen rund um die Studien- und Berufswahl.

20.01. / Wirtschaft / Monheim

MEGA verschickt Jahresabrechnungen

Nach Versendung ist das Kunden-Center an der Rheinpromenade für mehrere Tage länger geöffnet.mehr

03.01. / Wirtschaft / Langenfeld

Anmeldeportal zur BOB2019 geöffnet

Der Verein BOBplus e.V. lädt alle Unternehmen zum Mitmachen ein.mehr

09.09. / Regional / Wirtschaft

Spendenmarathon der Volksbank

BERGISCHES LAND. Einen Spendenmarathon veranstaltet die Volksbank im Bergischen Land im September.mehr

04.09.
Wirtschaft / Monheim
Workshop beim Unternehmen Menk
02.06.
Wirtschaft / Langenfeld
Neuer Paketshop in Immigrath
25.05.
Wirtschaft / Langenfeld
Orthomol: Ende der Zusammenarbeit
08.04.
Wirtschaft / Monheim
Monheims Bahnen setzen auf JobTicket