Im Januar 2005 verlegte Cognis seinen Unternehmenssitz von Düsseldorf nach Monheim. Das Luftbild entstand während der Bauphase im September 2004. Foto: Cognis GmbH

Wirtschaft / Monheim, 07.09.2010

Cognis mit Rekordergebnis

Der weltweit tätige Spezialchemieanbieter Cognis mit Firmensitz in Monheim hat im zweiten Quartal 2010 Eigenangaben zufolge das stärkste Halbjahresergebnis in seiner Unternehmensgeschichte erzielt.

 

Kostenoptimierungen

Der Umsatz stieg dem Unternehmen zufolge durch die kontinuierlich verbesserte Nachfrage um 16,3 Prozent auf 1,514 Milliarden Euro. Das Absatzvolumen erhöhte sich um 12,6 Prozent und erreichte das Niveau des ersten Halbjahrs 2008. Zu dieser positiven Entwicklung haben alle Regionen beigetragen, wobei Asien/Pazifik das stärkste Wachstum verzeichnete. Das operative Ergebnis (Adjusted EBITDA) von Cognis lag im ersten Halbjahr 2010 bei 281 Millionen Euro, 113 Millionen Euro (67,5 Prozent) höher als im letzten Jahr. Die Umsatzrendite (Adjusted EBITDA in Prozent vom Umsatz) betrug 18,5 Prozent. Diese laut Cognis „exzellenten Zahlen“ sind hauptsächlich auf das höhere Absatzvolumen, die weitere Entwicklung des Produktportfolios hin zu hochwertigen Spezialitäten und eine bessere Anlagenauslastung zurückzuführen. Cognis profitierte zudem von den Kostenoptimierungen in 2008 und 2009 und den dadurch stabilen operative Kosten. Ein weiterer Einflussfaktor waren die günstigen Wechselkursentwicklungen der vergangenen Monate.

Nettoverschuldung bei fast zwei Milliarden Euro

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg um 148 Millionen Euro auf 226 Millionen Euro und resultierte in einer Umsatzrendite von 14,9 Prozent. Dank des starken operativen Ergebnisses verbesserte sich auch der Überschuss deutlich um 129 Millionen Euro auf 109 Millionen Euro, verglichen mit einem Fehlbetrag von 20 Millionen Euro in den ersten sechs Monaten des Jahres 2009. Die Nettoverschuldung der Cognis Gruppe (einschließlich der Cognis Holding GmbH) erhöhte sich aufgrund der wechselkursbedingten höheren Bewertung von Schulden in US-Dollar leicht auf 1,93 Milliarden Euro am Ende des zweiten Quartals. Dagegen hat sich der Verschuldungsgrad (das Verhältnis von Nettoverschuldung zu Adjusted EBITDA) dank der Verbesserung des operativen Ergebnisses von 5,1 im Dezember 2009 auf 4,0 weiter verringert.

Trius: „Verbesserter Produktmix“

Cognis-Chief Executive Officer Antonio Trius: „Die derzeitige Entwicklung deutet nicht nur auf eine Erholung, sondern auf echtes Wachstum in den Konsum- und Industriegütermärkten hin. Mit unseren innovativen Produkten und der Ausrichtung auf die Megatrends Wellness und Nachhaltigkeit konnten wir von diesem Wachstum profitieren. Trotz höherer Rohstoffkosten haben wir unsere Marktposition gestärkt und unsere Margen gehalten. Die positive Entwicklung geht vor allem auf unseren verbesserten Produktmix, das deutlich gesteigerte Absatzvolumen, die bessere Auslastung unserer Anlagen sowie stabile Betriebskosten zurück.“ Und: „Mit unserer exzellenten Leistung im ersten Halbjahr 2010 und einem sehr guten Start in das dritte Quartal erwarten wir auch für das Gesamtjahr ein Rekordergebnis. Die wirtschaftliche Situation bleibt jedoch weiter unsicher und die Entwicklung des Marktumfelds schwer vorhersehbar. Wir gehen davon aus, dass die Märkte volatil bleiben und sich die konjunkturelle Erholung im zweiten Halbjahr moderater fortsetzt.“

Mehr über Cognis und die geplante Übernahme durch die BASF SE lesen Sie in unserem aktuellen und in Monheim ausliegenden Printmagazin.

26.11. / Wirtschaft / Haan

50 Jahre Volksbank in Haan

Mit einem Stück Kuchen werden die Haaner Volksbank-Kunden am 1. Dezember beim Bankbesuch empfangen.mehr

14.09. / Wirtschaft / Haan

Ausbau des Glasfasernetzes

Die Stadt Haan hat den Auftrag für den nach dem Bundesförderprogramm Breitband geförderten Ausbau des Glasfasernetzes vergeben.mehr

05.02. / Wirtschaft / Langenfeld

Ausgebucht: Über 100 Aussteller angemeldet

Die Berufsorientierungsbörse „BOB” in der Stadthalle Langenfeld hat einen neuen Rekord.mehr

20.01.
Wirtschaft / Monheim
MEGA verschickt Jahresabrechnungen
03.01.
Wirtschaft / Langenfeld
Anmeldeportal zur BOB2019 geöffnet
09.09.
Regional / Wirtschaft
Spendenmarathon der Volksbank
04.09.
Wirtschaft / Monheim
Workshop beim Unternehmen Menk