Mitarbeiter von Bayer CropScience machen im Labor Naturwissenschaften für Jugendliche „begreifbar“. Foto: Stadt Monheim

Wirtschaft / Monheim, 10.07.2010

Feriencamp bei Bayer CropScience

In diesem Sommer lädt die Stadt Monheim 20 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 bis 13 zu einem zweitägigen Feriencamp bei Bayer CropScience ein.

 

Patenschaft 

Monheims Bürgermeister Daniel Zimmermann übernimmt die Patenschaft für die Veranstaltung. Am 21. und 22. Juli bekommen die Jugendlichen die Möglichkeit, jeweils einen Tag lang im „Baylab plants“ in Monheim und (am zweiten Tag) im „Baylab plastics“ in Leverkusen zu experimentieren. In den beiden Schülerlaboren können die Teilnehmer unter Anleitung von Bayer-Mitarbeitern experimentieren und ihr Wissen in den Fächern Chemie und Biologie praxisnah erweitern. Die Tage bei Bayer starten jeweils um 8.45 Uhr und enden voraussichtlich gegen 16 Uhr. Interessenten können sich ab sofort per Email unter baylab@bayercropscience.com anmelden.

05.02. / Wirtschaft / Langenfeld

Ausgebucht: Über 100 Aussteller angemeldet

Die Berufsorientierungsbörse „BOB” in der Stadthalle Langenfeld hat einen neuen Rekord.mehr

20.01. / Wirtschaft / Monheim

MEGA verschickt Jahresabrechnungen

Nach Versendung ist das Kunden-Center an der Rheinpromenade für mehrere Tage länger geöffnet.mehr

03.01. / Wirtschaft / Langenfeld

Anmeldeportal zur BOB2019 geöffnet

Der Verein BOBplus e.V. lädt alle Unternehmen zum Mitmachen ein.mehr

09.09.
Regional / Wirtschaft
Spendenmarathon der Volksbank
04.09.
Wirtschaft / Monheim
Workshop beim Unternehmen Menk
02.06.
Wirtschaft / Langenfeld
Neuer Paketshop in Immigrath
25.05.
Wirtschaft / Langenfeld
Orthomol: Ende der Zusammenarbeit