Daniel Zimmermann (2. von links) präsentierte Anfang des Jahres das neue Sportstättenkonzept. Foto: Simons

Wirtschaft / Monheim, 30.07.2010

Neues zu Sportstätten und Hochschule

In Sachen Umsetzung des Sportstättenkonzepts scheint es einige neue Hürden zu geben.

 

Jahrelange Diskussion

Viele Jahre hatte man in der Gänselieselstadt darüber diskutiert, daran gefeilt – vor einigen Wochen wurde dann in Monheim endlich ein neues Sportstättenkonzept vom Stadtrat beschlossen. Dr. Dietrich Ruchay, Vize-Vorsitzender des Monheimer Kirchenvorstandes, erklärte jetzt gegenüber der „Rheinischen Post“, dass die Kirche - als Eigentümer des Areals, an dem die neue Bezirkssportanlage Wolfhagener Straße entstehen soll - den derzeitigen Pächter, den Bauern Robert Bossmann, „in keinem Fall“ außerordentlich kündigen und auch noch entschädigen wolle: „Das muss dann schon die Stadt als neuer Eigentümer machen.“ Bürgermeister Daniel Zimmermann teile diese Einschätzung laut „RP“, im Haupt- und Finanzausschuss solle es bald einen diesen Aspekt berücksichtigende Vorlage geben. Auch berichtet das Blatt davon, dass der Hochschule für Unternehmensführung (HfU) nun schriftlich mitgeteilt worden sei, dass man am 1. September die neuen HfU-Räume beziehen könne.

05.02. / Wirtschaft / Langenfeld

Ausgebucht: Über 100 Aussteller angemeldet

Die Berufsorientierungsbörse „BOB” in der Stadthalle Langenfeld hat einen neuen Rekord.mehr

20.01. / Wirtschaft / Monheim

MEGA verschickt Jahresabrechnungen

Nach Versendung ist das Kunden-Center an der Rheinpromenade für mehrere Tage länger geöffnet.mehr

03.01. / Wirtschaft / Langenfeld

Anmeldeportal zur BOB2019 geöffnet

Der Verein BOBplus e.V. lädt alle Unternehmen zum Mitmachen ein.mehr

09.09.
Regional / Wirtschaft
Spendenmarathon der Volksbank
04.09.
Wirtschaft / Monheim
Workshop beim Unternehmen Menk
02.06.
Wirtschaft / Langenfeld
Neuer Paketshop in Immigrath
25.05.
Wirtschaft / Langenfeld
Orthomol: Ende der Zusammenarbeit