Vermischtes / Monheim, 04.05.2021

MEGA warnt vor Betrugsmasche

Mitarbeitende der kommunalen Energieversorgerin können sich immer ausweisen.

 

Mitarbeitende tragen immer Firmenkleidung

Aus aktuellem Anlass warnt die MEGA vor Betrugsmaschen. Die angeblichen Mitarbeitenden der kommunalen Energieversorgerin wollen sich so Zutritt in Häuser und Wohnungen verschaffen.
Tipps der MEGA: Mitarbeitende können sich immer ausweisen – samt Lichtbild. Termine werden in der Regel vorab telefonisch vereinbart. Ausnahme kann ein Störungsfall sein. Verträge schließt die MEGA selbstverständlich nicht an Haustüren ab. Mitarbeitende tragen immer Firmenkleidung samt Logo der kommunalen Energieversorgerin.
Wer unsicher ist, sollte sich unter Telefon 02173/9520-222 an das Team im Kunden-Center der MEGA an der Rheinpromenade wenden.

12.05. / Regional / Vermischtes / Haan

Antworten des Kreises Mettmann

KREIS METTMANN. Die zahlreichen Fragen zu den Inzidenzwerten und zur Impf-„Performance” im Kreis Mettmann hat der Kreis hier noch einmal zusammengefasst dargestellt.mehr

10.05. / Vermischtes / Monheim

Baumbergs Bürgerwiese wird saniert

Frisches Grün soll sie hübscher machen, die Sperrung erfolgt für etwa acht Wochen.mehr

08.05. / Vermischtes / Monheim

Radschnellweg in Baumberg

Auf der vier Meter breiten Trasse zwischen der Stadtgrenze nach Düsseldorf und Hegelstraße rollt's.mehr

06.05.
Vermischtes / Monheim
Hauptstrassen-Aktionstage
02.05.
Vermischtes / Monheim
Erste Pflasterflächen begehbar
30.04.
Vermischtes / Monheim
Monheimer Stadtfest 2021 ist abgesagt
28.04.
Regional / Vermischtes / Haan
Positive Corona-Virus-Testungen trotz Impfungen