Vermischtes / Monheim, 04.05.2021

MEGA warnt vor Betrugsmasche

Mitarbeitende der kommunalen Energieversorgerin können sich immer ausweisen.

 

Mitarbeitende tragen immer Firmenkleidung

Aus aktuellem Anlass warnt die MEGA vor Betrugsmaschen. Die angeblichen Mitarbeitenden der kommunalen Energieversorgerin wollen sich so Zutritt in Häuser und Wohnungen verschaffen.
Tipps der MEGA: Mitarbeitende können sich immer ausweisen – samt Lichtbild. Termine werden in der Regel vorab telefonisch vereinbart. Ausnahme kann ein Störungsfall sein. Verträge schließt die MEGA selbstverständlich nicht an Haustüren ab. Mitarbeitende tragen immer Firmenkleidung samt Logo der kommunalen Energieversorgerin.
Wer unsicher ist, sollte sich unter Telefon 02173/9520-222 an das Team im Kunden-Center der MEGA an der Rheinpromenade wenden.

12.08. / Vermischtes / Monheim

Schwerer Unfall an Kreuzung

An der Kreuzung Hegelstraße/Geschwister-Scholl-Straße ist es am Mittwoch zu einem Verkehrsunfall gekommen.mehr

10.08. / Vermischtes / Langenfeld

Gemeinsam in die Bildung der Zukunft

Langenfeld geht den nächsten Schritt auf dem Weg zur modernen digitalen Bildung in allen Schulen der Stadt.mehr

08.08. / Vermischtes / Monheim

Gullys werden gereinigt

Die Monheimer Stadtverwaltung bittet Autofahrerinnen und Autofahrer, an entsprechenden Stellen nicht zu parken.mehr

06.08.
Vermischtes / Monheim
Scharfe Exkursion nach Solingen
04.08.
Vermischtes / Monheim
Infoabend am 10. August
02.08.
Vermischtes / Langenfeld
Unvermeidbare Baumentfernung
30.05.
Regional / Vermischtes / Haan
Wir machen Urlaub